(vlnr.) Kurt Wolpert, Wolfgang Rohrer, Martin Himmelsbach, Mario Möckel

Fachgespräch Legehennenhaltung.

Anfang Dezember (03.12.2019) hatten wir zu einer Vortragstagung für Legehennenhalter ins unterfränkische Bad Windsheim eingeladen. Über 100 Interessierte aus der Branche nutzten die Gelegenheit bei dieser Veranstaltung im Kongresscenter den 4 hochinteressanten Fachvorträgen zu lauschen.

Unsere Top-Referenten:

Magister Franz Hofer, Chef der Firma Ovotherm aus Wien, präsentiere seine Ideen zum Marketing rund um das Ei als wertvolles und qualitativ hochwertiges Lebensmittel.

Christoph Hönig, Legehennenhalter und Vorsitzender der Werbegemeinschaft-08-Eier aus Baden-Württemberg, berichtete anschaulich über deren Erfahrungen mit dem Lebensmitteleinzelhandel als starke Gruppe, die ein gemeinsames Ziel verfolgt.

Erich Seltsam, Vertriebsleiter in Bayern bei der LSL, erzählte lebhaft von seinen Erfahrungen im Modell- und Demonstrationsvorhaben (MuD) Tierschutz und den Auswirkungen auf das Management im Legestall.

Last but not least konnten wir Professor Rudolf Preisinger, Chefgenetiker und Geschäftsführer der Lohmann Tierzucht, für unsere Veranstaltung gewinnen. Er faszinierte mit seinem dynamischen Vortrag „Leistungssteigerung und Tierwohl – Ein Widerspruch für die Legehennenhalter?“.

Die Teilnehmer nutzen beim gemeinsamen Frühstück und Mittagessen ausgiebig die Gelegenheit zum Austausch unter Fachleuten.

Unsere nächste Veranstaltung dieser Art findet am 13.05.2020 in Grimma, Sachsen, statt. Die beliebte Vortragstagung findet wie gewohnt im Kloster Nimbschen statt und jährt sich zum 24. Mal!